Historie

Ein Zeitungsbericht aus dem Jahr 1981

 

Ausschnitt aus dem Text:

Das Bild vom Cafe Sinnberg, das etwa um die Jahrhundertwende entstand,
zeigt den stolzen Erbauer Franz Adam Bömmel.
Das Cafe wurde etwa 1880 verbaut.
Sohn Hans und Tochter Barbara führen es weiter, zuletzt die Tochter allein bis zu ihrem
Tod nach dem 2. Weltkrieg.
Etwa 1950 wurde es dann verkauft an die Familie Eibach.